Nicht nur Facebook lebt von unseren Daten

Persönliche Daten sind die neue Währung der digitalen Welt. Das Datenleck bei Facebook zeigt, wie wichtig die Einstellungen des persönlichen Profils sind. Wer online aktiv ist, sollte sich darüber bewusst sein, dass die eingegebenen Daten dem Internet preisgegeben werden. Kann man sich als Internetnutzer schützen oder sind wir gezwungen alles über uns offenzulegen ? Gerade Zuckerbergs Facebook lebt von unseren Daten, denn damit versorgt das Unternehmen seine Algorithmen um seine Marktposition weiter zu steigern. Ob und wie Nutzer die Macht über ihre Daten zurückerlangen können ist zur Zeit in aller Munde. Um die Leistung bestimmter Anbieter nutzen zu können, sind wir gezwungen unsere Daten unter festgelegten Bedingungen anzugeben – doch wer sich schon vor der Anmeldung informiert, kann sich zumindest teilweise besser vor Datenmissbrauch schützen.

Hier finden Sie Infos zur Facebook-Anmeldung mit möglichst wenigen Daten.